Über 300 Jahre Gerwenshof

Ferienhof Gerwenshof im Sorpetal in Schmallenberg-Niedersorpe im Sauerland

Zum ersten mal urkundlich erwähnt wurde die Familie Gerwens um 1630. Das Stammhaus wurde 1705 im Sorpetal errichtet so das wir in 2005 300 Jahre Gerwenshof feiern konnten.

Auf dem Gerwenshof war um 1860 die erste Gastwirtschaft im Sorpetal. 1914 heiratete dann ein Theodor Schmidt ein, so änderte sich der Hausname, der bis heute bestand hat. Später wurde dann Brot gebacken und Lebensmittel von Haus zu Haus mit dem Pferdewagen verkauft. Nach dem 2. Weltkrieg ist ein Lebensmittelgeschäft eröffnet worden das bis 1977 Bestand hatte. Außerdem wurden nach dem Krieg Gästezimmer mit Pension angeboten.

1996 wurden die Zimmer zu Ferienwohnungen umgebaut und der Gerwenshof ist unter Denkmalschutz gestellt worden.

 

mit vier Sternen prämiert

1998 wurde der Gerwenshof mit vier Sternen prämiert und zählt zu den familienfreundlichsten und best ausgestattesten Ferienwohnungen im Schmallenberger Sauerland. Dort, wo sonst die Kühe und Schweine wohnten, sind vier weitere gemütliche Ferienwohnungen entstanden. Seid Ostern 2004 stehen diese Wohnungen unseren Gästen zur Verfügung.

In 2005 haben wir 300 Jahre Gerwenshof gefeiert.

Im Jahre 2008 sind 3 neue Feriewohnungen im separaten "Gebäude" ca. 150 m vom Haupthaus entfernt hinzugekommen.